Brexit hands

Brexit-Analyse-Fragebogen: Jetzt handeln & sich vorbereiten

Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf den Brexit vor!

In den vergangenen 4 Jahren hat Customs Support seine Kunden über den bevorstehenden Brexit immer wieder informiert. Wir tauschen unsere Gedanken und unsere Arbeitsweise über unsere Blogs aus, versenden Newsletter, organisieren Webinare und richten Sitzungen ein.

Um sicherzustellen, dass Sie sich bestmöglich auf den Brexit vorbereiten können, stellen wir einen Brexit-Fragebogen bereit, der Fragen zu Daten beinhaltet, die der Kunde (der tatsächliche Exporteur und Importeur) Customs Support vollständig bereitstellen muss. Erst wenn alle Daten und Dokumente vorliegen, kann Customs Support Ihren Auftrag annehmen.

Es ist daher sehr wichtig, dass Sie die Notwendigkeit und Dringlichkeit des Erhalts aller Daten an Ihre Kunden weitergeben, da es für Customs Support sonst nicht möglich ist, den Prozess einzurichten und zu beginnen.

Da der Brexit immer näher rückt, ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie jetzt handeln und sich vorbereiten.

Wir empfehlen, dass die Liste von den Finanz- und / oder Logistikabteilungen Ihrer Organisation ausgefüllt wird. Die erforderlichen Daten sind ein Auszug aus einer Verkaufsrechnung (die Transaktion zwischen Verkäufer und Käufer).

  • Wenn Kunden mehrere Arten von Waren / HS-Codes versenden, können diese Kunden auch eine Extrakt-Stammdatenliste aus ihrem (Buchhaltungs-/Lager-)System liefern, so dass wir prüfen können, ob zusätzliche Codes und Dokumente für den Export und Import erforderlich sind.
  • Alle Felder aus de, Brexit-Fragebogen müssen ausgefüllt werden, um einen Ablauf zu entwerfen, die effizientesten Optionen für die Einrichtung zu bestimmen, die erforderliche Kapazität zu berechnen und Kunden zu überprüfen. Sie können die Excel-Datei mit dem Fragebogen unten auf der Webseite herunterladen.
  • Alle Exporteure und Importeure müssen das "Kundenakzeptanzverfahren" von Customs Support im Rahmen der AEO-Anforderungen durchlaufen. Hier werden die Parteien (Exporteure und Importeure) auf Verlässlichkeit, Zahlungsfähigkeit, Produktsicherheit und -konformität usw. geprüft.
  • Auf der Grundlage dieses Screenings und unserer Analyse werden wir Rückmeldung über die Möglichkeiten für diesen Kunden geben. (Dies kann natürlich auch durch Sie als unseren Kunden erfolgen)
  • Die Vollmacht zur Direktvertretung wird nur dann erteilt, wenn Customs Support beschließt, diesen Kunden zu betreuen.

 

Zusätzliche Dokumente

  • Zusätzlich zum Fragebogen finden Sie auch ein Brexit-Dokument für Exporteure und Importeure, welche Optionen für die Rechnungsdatenlieferung (Spalte AA) aufzeigt und welches den weiteren Prozess und Auswirkungen erläutert, wenn eine Rechnung z.B. auf herkömmliche Weise im PDF-Format bereitgestellt wird.
  • Wir teilen auch die Rechnungsanforderungsprozedur einer vollständigen und konformen Rechnung, welches Sie als Referenzdokument für Ihren Kunden nutzen können. So stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Daten auf den Rechnungen oder anderen Arten der Lieferung angegeben sind.

 

Preise

Die Tarife für Zolldienstleistungen hängen stark vom geschätzten Arbeitsaufwand, so wie von der Einrichtung des Prozesses mit Zustellung von Sendungsinformationen pro Kunde ab.

Auf der Grundlage des ausgefüllten Brexit-Fragebogens kann Customs Support die relevanten Kunden nach Gewichtsklassen kategorisieren.

 

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen zum Brexit . Wir helfen Ihnen gerne!