Ontgassen

Mitarbeitergesundheit und -sicherheit an Lagerarbeitsplätzen

Customs Support Safety hilft Unternehmen bei der (periodischen) Überwachung von Gaskonzentrationen im Lager, damit die Mitarbeiter sicher arbeiten können. Bei diesen Messungen kommen moderne FTIR-Analysatoren zum Einsatz, die im Gegensatz zu anderen Messgeräten einen weiten Messbereich abdecken und sich sehr gut für die Überwachung von schwer messbaren Gasen wie Formaldehyd und Ethylenoxid eignen. Alle Ergebnisse werden in einem ausführlichen Bericht (Niederländisch oder Englisch) verarbeitet, in dem der Kunde auch eine entsprechende Beratung erhält.

Feinstaubmessungen in Ihrem Lager

Die Exposition gegenüber Feinstaub kann zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden führen, die sich oft erst viele Jahre später manifestieren. Aus diesem Grund wird Feinstaub auch als stiller Killer bezeichnet. Gefährliche Tätigkeiten, bei denen Feinstaub entstehen kann, sind z. B. Schweißen, Steinsägen, Holzbearbeitung und Arbeiten mit Dämmstoffen wie Mineralwolle, aber auch bei zahlreichen anderen Produktionsprozessen oder Reinigungstätigkeiten kann Feinstaub entstehen.

Customs Support Safety verfügt über fortschrittliche Feinstaubmessgeräte, sowohl für Echtzeitmessungen verschiedener Partikelgrößen als auch für persönliche Expositionsmessungen über 8 Stunden. 

Ihre Vorteile von Sicherheitsmessberichten

Die Sicherheit wird durch breite Echtzeitmessungen von Risikostoffen und/oder Feinstaub an verschiedenen Stellen im Lager erhöht.
Die umfangreichen Messberichte bilden eine hervorragende Grundlage für Ihre Risikoanalyse.
ADR-Sicherheitsbeauftragter

Basierend auf Artikel 1.8.3.1 des ADR müssen Unternehmen, die an der Beförderung, Be- oder Entladung von Gefahrstoffen beteiligt sind, einen ADR-Sicherheitsberater haben. Die Beschäftigung eines ADR-Sicherheitsberaters ist nicht zwingend erforderlich. Es ist auch erlaubt, einen externen ADR-Sicherheitsberater zu beauftragen.

Customs Support Safety hat verschiedene erfahrene ADR-Sicherheitsberater an Bord, die Ihr Unternehmen bei der Beförderung, Be- oder Entladung gefährlicher Güter fachkundig unterstützen und beraten können.

Die Dienstleistungen eines ADR-Sicherheitsberaters umfassen:

  • Erstellung eines jährlichen Gefahrgutberichts.
  • Schriftliche Berichte nach einem Unfall.
  • Überprüfung der Ausrüstung und Qualifikation der Fahrer.
  • Kontrolle von Transportpapieren und ADR-Gütern.
  • Schulung des Personals, das Personal muss einen speziellen Kurs besuchen, der in direktem Zusammenhang mit seinen Aufgaben steht (1.3 ADR).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an r.houwers@customssupport.com
Oder rufen Sie 077-7110300 an und Sie werden sofort mit einem unserer Sicherheitsberater verbunden

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über unseren Health & Safety Service

E: planning-nl-safety@customssupport.com 
T: +31(0)85 02 980 00